Die Offenbarung

Die Zeit scheint nahe
Die Menschheit bereit
Gnade sei mit Euch
Von ihm, der ist und der war und der kommt

Wer Ohren hat, der hцre
Was der Geist zu ihm sagt
Wer Augen hat der schaue,
Bis er die Wahrheit zu erkennen vermag

Die Sonne wird schwarz wie ein Trauergewand
Und der ganze Mond wird wie Blut
Die Sterne des Himmels fallen herab
Und das Wasser erhebt sich zur Flut

Fьrchtet Euch nicht
Glaubt an Gott und glaubt an mich
Seid fьr die neue Welt bereit
Fьhlt euch von Sьnde nun befreit

Eine Tьr ward geцffnet
Eine Stimme erklang
Der Engel vor uns
Hat die Kleider im Blute weiЯ gemacht

Hцrt die letzte Posaune
Seht die Schalen des Zorns,
Die ьber die Erde gegossen
Todbringend uns alle befreien